JazzRadio sendet jetzt auch in den Vereinigten Staaten. Genauer gesagt in der Jazzstadt Miami. Erst einmal mit Matthias Kirsch ab 23 Uhr für eine Stunde am Tag aber weitere Moderatoren sollen folgen. Das Ganze ist eine Kooperation zwischen Jazz Radio 106.8 aus Berlin und WDNA 88.9 FM aus Miami. Ins Leben gerufen hat das der deutschen Medien- und Werbeguru Willi Schalk, der in Düsseldorf und Key Largo, Florida, lebt und beide Sender sehr gern hört. Es soll auch eine Gelegenheit sein europäische Jazzkünstler in Amerika bekannter zu machen. WDNA 88.9 FM sendet dafür in Berlin von 13-14 Uhr wochentags. Die Sendungen selber sollen auf beiden Seiten auf englisch sein.

(gesehen bei JazzRadio.net)

Keine Kommentare

Would you like to start the conversation?
Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: